Bündnistreffen: 23. Oktober 2019 um 19 Uhr im Jugendclub Petershagen/Eggersdorf

Alle Bündnispartner*innen und Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen. Bitte beachten Sie, dass wir den ursprünglichen Termin (11. September) aus verschiedenen Gründen streichen und durch den 23. Oktober 2019 ersetzen mussten. Die Themen werden sein:

  • Sichere Schulwege: Vorstellung des Flyers „Sichere Schulwege“ der Gemeinde Petershagen/Eggersdorf und Absprache der künftigen Kommunikationsstrategie
  • Kinderbauernhof – Information zum Stand der Dinge
  • Lebendiger Adventskalender 2019
  • Vernetzungs- und Fördermöglichkeiten
  • Öffentlichkeitsarbeit

Hinweis: Die Bündnissitzungen sind gut für die Vernetzung in unserer Gemeinde geeignet. Sprechen Sie gern neue aktive Bürgerinnen und Bürger oder altbekannte, das Lokale Bündnis noch nicht kennende aktive Menschen an und bringen Sie diese mit zu den beiden Bündnistreffen. Sie werden sicher eine Bereicherung für unsere Runde sein. Eine strukturierte Tagesordnung wird in Kürze zusammengestellt. Sollten Sie Themen haben, die in unserer Tagesordnung berücksichtigt werden sollten, dann informieren Sie uns bitte kurzfristig darüber.

Werbeanzeigen

30. Oktober 2019: „Mitwirkung“ – ein Seminar für Eltern in Mitwirkungsgremien (z. B. Elternsprecher, Schulsprecher u. ä.)

Die Schulsozialarbeit der Gemeinde Petershagen/Eggersdorf  und das LISUM lädt die Mitglieder der Elternmitwirkungsgremien und alle interessierten Eltern zu einem Grundlagenseminar zum Thema „Mitwirkung“ ein.

Schwerpunkte des Seminars ist die Beantwortung folgender Fragen:

  • Welche Aufgaben und welche Rechte haben Elternvertreter in der Schule?
  • Wie wird eine Elternversammlung geplant und durchgeführt?
  • Welche Aufgaben haben die Eltern- und Schulkonferenzen?

Das Seminar findet am 30. Oktober von 18:30 bis 21:30 Uhr im Jugendclub der Gemeinde Petershagen/Eggersdorf statt. Referent ist Herr Woitke. Dieses Angebot kann kostenfrei genutzt werden. Es wird um formlose Anmeldung per E-Mail gebeten: schulsozialarbeit@petershagen-eggersdorf.de

23. September 2019: Webinar „Twitter und Co für die Bündnisarbeit nutzen“ (oder für die allgemeine Öffentlichkeitsarbeit nutzen)

Termin: Montag, den 23. September 2019 von 11:00 bis 12:00 Uhr.
Es gibt ein Aufbau-Webinar zum Thema Twitter und Co für die (Bündnis)Arbeit nutzen seitens des Servicebüros für lokale Bündnisse in Berlin. Das Angebot steht kostenfrei für Bündnispartner*innen zur Verfügung. Es wird bereits Gelerntes wiederholt, vertieft und dieses Mal auch praktisch angewandt. Wir werden Themen wie Ziele, Inhalte und Zielgruppen für die Bündnisarbeit erneut aufgreifen.
Darüber hinaus möchten wir Sie vertrauter im Umgang mit den Hieroglyphen (#, @, liken, teilen und Co) machen. Anschließend werden wir gemeinsam mit Ihnen eine Nachricht verfassen und diese noch während des Webinars im Twitter-Kanal des Servicebüros (Service_LoBue) „tweeten“. Selbstverständlich werden wir auch auf Ihre Fragen eingehen. Mit dabei ist wieder unsere Social Media Beraterin – Anna Melnek – von der Agentur „Cosmonauts and Kings“, die uns professionell zu den Themen begleiten und Ihre Fragen beantworten wird. Lassen Sie uns gerne auch schon vorab Ihre Fragen zu Twitter per E-Mail an info@lokale-buendnisse-fuer-familie.de zukommen.
Anmeldelink: https://www.edudip-next.com/de/webinar/fortsetzung-twitter-und-co-fur-die-bundnissarbeit-nutzen/35342
Technische Voraussetzungen: für die Teilnahme – direkt online von Ihrem Browser aus –  benötigen Sie Firefox oder Chrome. Der Windows-Explorer funktioniert leider nicht. Bitte beachten Sie auch, dass Sie Lautsprecher benötigen.

Gemeinsam sichere Schulwege erkunden

Sie und Ihr Kind / ihre Kinder möchten mit unseren Bündnispartner*innen gemeinsam möglichst sichere Schulwege erkunden? Dann satteln Sie Ihre Räder und fahren mit uns mit. Wir haben sowohl zur Grundschule am Dorfanger am 18. Mai, als auch zur Eggersdorfer Grundschule am 25. Mai die möglichst sichersten Radwege und ihre Herausforderungen besprochen und möchten uns gern zusammen mit Ihnen und Ihrem Kind / Ihren Kindern auf Radtour zur Schule begeben.
Eine Anmeldung zur Radtour wäre wünschenswert, ist jedoch keine Bedingung. Wir starten jeweils 15 Uhr von verschiedenen Punkten aus. Die genaueren Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem hier veröffentlichten Flyer.